Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe
 
 

Deutschlands beste Autofahrer

Im 26. Jahr  von "Deutschlands beste Autofahrer" wird alles anders: Jeder kann in der Zwischenrunde mitmachen. Die 30 Tagessieger und die zehn besten Frauen fahren dann im Finale am 1. August um den Titel und tolle Preise.

In diesem Jahr kann der Sieger mit einem Ford EcoSport nach Hause fahren. Für den 2. Platz gibt es einen Ford Fiesta, einen Vespa-Roller schenkt das Kfz-Gewerbe dem Drittplatzierten. 

Aktion für mehr Verkehrssicherheit

Ziel der gemeinsamen Aktion von AutoBild, Deutscher Verkehrssicherheitsrat (DVR) und dem Deutschen Kfz-Gewerbe ist: Mehr Sicherheit auf Deutschlands Straßen. Das Deutsche Kfz-Gewerbe begleitet seit Aktionsstart im Jahr 1989 die Zwischenrunden und das Finale.

Nach dem Finale zeichnen die Kfz-Innungen gemeinsam mit Dekra zudem die Finalisten in ihren Heimatorten als "Botschafter für Mobilität und Sicherheit" aus.

So geht's

30 Tage dauert die Sicherheitstournee - quer durch Deutschland, jeden Tag von 10 bis 18 Uhr. Wer zuerst kommt, fährt zuerst. Um Wartezeiten zu vermeiden, können sich Teilnehmer für einen VIP-Pass an einem Wunschtermin bewerben.

Neu ist auch das Wertungssystem: Gewertet wird nach dem K.O-System. Vier Übungen warten auf die Bewerber.

Die Termine und Orte für die Aktion:

7. April - 11. April 2014 Hohenlockstedt

1. Mai -  4. Mai 2014 Friedrichshafen

13. Mai - 17. Mai 2014 Oberhausen

31. Mai -  7. Juni 2014 Leipzig

26. Juni - 29. Juni 2014 Cleebronn

9. Juli - 12. Juli 2014 Mainz

Finale:

1. August 2014 in Baden-Baden

 
Letzte Änderung: 06.03.2014
 
 

Service

Weitere Informationen

Details zur Aktion finden Sie bei  AutoBild.