Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe
 
 

Das Zeichen kenn ich!

Rund zehn Millionen Pkw werden im Jahr gekauft - neue und gebrauchte. Folglich werden zwanzig Millionen Schilder für diese Personen­wagen geprägt und ausgegeben. Zum Fullservice im automobilen Fachhandel gehört der Zulassungsservice. Kein Kunde muss selbst mehr oder minder lange Wartezeiten in den Zulassungsstellen auf sich nehmen. Um den Service beim Autokauf noch weiter zu verbessern, hat das Deutsche Kraft­fahr­zeuggewerbe angeregt, auch Zulassungen im Autohaus zu ermöglichen. Erste Initiativen, zum Beispiel in Nordrhein-Westfalen, sollen sich auf das sogenannte Kurzzeitkennzeichen konzentrieren, nachdem die Nutzung des "roten Kennzeichens" neu definiert wurde.

Doch welche Kennzeichen sind in Deutschland überhaupt zugelassen? Was gibt es alles? Wer darf welche Größe verändern? Was ist beim Kennzeichen für Pkw erlaubt und was nicht?

In einer zwölfteiligen Serie stellen die Auto-Experten des Kfz-Gewerbes das "1 x 1 des Autokennzeichens" jetzt vor. Die Themen reichen vom Buchstaben Y für die Bundeswehr bis zum Buchstaben H für Oldtimer.

  
 

Service