Kfz-Gewerbe sieht Verlängerung der E-Förderung kritisch

[07.06.2019] Saarbrücken. Aus Anlass der "mageren Mai-Bilanz der Elektroprämie" sagte Martin Bitsch, Vorsitzender des Kfz-Verbandes, er sähe die jetzt beschlossene Verlängerung der Förderung um ein Jahr kritisch. Eine weitere Förderung mache nur in Verbindung mit massiven öffentlichen Investitionen in die Ladeinfrastruktur wirklich Sinn.

Im Mai seien 31 (Vormonat: 53) Förderungen beim zuständigen Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) beantragt worden. 18 (Vormonat: 38) Anträge seien für reine batteriebetriebene Fahrzeuge und 13 (Monat: 15) für Hybride gestellt worden.

Für das Saarland stünden vor dem ursprünglich beschlossenen Ende der Unterstützung im Juni jetzt 1.046 Elektro-Prämien in der Bilanz. Dies entspreche einem Fördervolumen von 2,6 Millionen Euro, davon 1,2 Millionen für reine Stromer seit Juni 2016. 

Weitere Informationen:
Niklas Burmester
Geschäftsführer
0681 95404-20
0170 5725451