Fast jeder dritte Pkw im Bestand ein Euro 6

[25.06.2020] Saarbrücken. Fast jeder dritte Pkw im Bestand im Saarland ist ein Euro 6-Wagen. 195.891 Pkw entsprechen 30,5 Prozent. Der Anteil alternativer Antriebe liegt bei 1,8 Prozent, der von Elektro-Pkw bei 0,17 Prozent. Insgesamt weist der Pkw-Bestand für das Saarland 642.212 Fahrzeuge aus. Dies ist ein Länderanteil von 1,35 Prozent. Dies geht aus den aktuellen KBA-Bestandszahlen hervor, die in Antriebsarten, Schadstoffklassen und Zulassungsbezirken gegliedert sind.


434.817 Benziner und 196.196 Diesel meldet das KBA. Hinzu kommen 7.171 Hybrid-Pkw, inklusive der 915 Plug-in-Hybride und 1.104 Elektro-Pkw. Die Schadstoffnorm der Benziner und Diesel von 1 bis 5 gliedert 7.577 (Klasse 1), 37.092 (Klasse 2), 51.693 (Klasse 3), 169.633 (Klasse 4) und 169.082 (Klasse 5) auf.


Für die sauberen Schadstoffklassen 6 und 6d sowie 6d-temp bilanziert das KBA insgesamt 195.981 Fahrzeuge, davon für die Klasse 6d-temp 41.025 Pkw. Martin Bitsch, Vorsitzender des Kfz-Verbandes, sagte zu den aktuellen KBA-Zahlen, eine weitere Erneuerung des Pkw-Bestandes habe die Bundesregierung mit der einseitigen Förderung der Elektromobilität im Konjunkturprogramm versäumt.


In der Landeshauptstadt ist der Pkw-Bestand mit plus 0,7 Prozent unterdurchschnittlich auf 191.609 (Vorjahr: 190.320) Pkw gestiegen, davon 384 (Vorjahr: 244)-E-Pkw. Für Saarlouis wird ein Bestand von 133,584 (Vorjahr: 131.971) Pkw ausgewiesen, davon 201 (Vorjahr: 122). Das Bestandsplus beträgt 1,2 Prozent in Saarlouis.

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen:

Niklas Burmester
Geschäftsführer
0681 95404-20
0170 5725451