Kurz gesagt...

38.000 Autohäuser und Servicebetriebe haben jeden Tag großen Anteil an einer sicheren und umweltschonenden Mobilität in Deutschland. Bundesweiter Zusammenschluss und berufsständischer Interessenvertreter dieser Unternehmen ist das Deutsche Kraftfahrzeuggewerbe. Der Saarländische Kraftfahrzeug-Verband ist Teil dieser Organisation und regionaler Branchenvertreter. Rund 550 mehrheitlich familiengeführte Automobilhandels- und Werkstattbetriebe übernehmen Verantwortung für 1.000 Auszubildende und insgesamt 7.000 Arbeitsplätze. Sie spielen mit einem Jahresumsatz von 2 Milliarden Euro eine überaus wichtige Rolle in der Wirtschaft des Saarlandes.

Der Saarländische Kfz-Verband bündelt die Interessen seiner Mitglieder und verleiht den Unternehmen dort differenziert und offensiv Gehör, wo es für den Einzelnen schwer ist, mit seinen Anliegen wahr genommen zu werden. Als beratungsstarker Partner unterstützt der Verband die Unternehmer in vielen Themenbereichen des betrieblichen Alltags. Aktuelle branchenrelevante Informationen und überzeugende Dienstleistungen stärken die Unternehmen.

Das verbandseigene Trainingszentrum qualifiziert im Rahmen der dualen Ausbildung kommende Generationen von Servicemitarbeitern und sichert durch vielfältige Weiterbildungsangebote den hohen Wissensstand der erfahrenen Mitarbeiter in den Betrieben.

Mehr über uns und unsere Leistungen erfahren Sie unter Mitgliedschaft