Schiedsstelle für das Kraftfahrzeughandwerk und den Gebrauchtwagenhandel

[25.07.2018] Wir schlichten Streitigkeiten zwischen Kunden und Mitgliedsbetrieben des Saarländischen Kfz-Verbandes in unserer Schiedsstelle für das Kraftfahrzeughandwerk und den Gebrauchtwagenhandel im Saarland.

Ablauf des Schiedsverfahrens

Zunächst benötigen wir zur Einleitung des Verfahrens einen schriftlichen Antrag an die Schiedsstelle. Die Anträge zum Herunterladen finden Sie hier.
Diesem Antrag fügen Sie bitte Kopien sämtlicher Unterlagen bei, die mit dem Sachverhalt in Verbindung stehen  z.B. Auftragsformulare, Rechnungen, Kaufverträge etc., sowie eine Kopie des Fahrzeugscheines.

Sodann werden wir den betreffenden Betrieb zu einer Stellungnahme zum Sachverhalt aus dessen Sicht auffordern und versuchen, eine Lösung im Vorverfahren zu finden.
Sollte eine solche Klärung des Streites im Vorverfahren nicht möglich sein, wird die Angelegenheit der Schiedskommission zur Verhandlung und Entscheidung vorgelegt.

Das gesamte Verfahren ist für den Kunden kostenlos.

Geschäfts- und Verfahrensordnung und Datenschutzhinweis
Letzte Änderung: 06.08.2018Webcode: 0010456